Übergabe Fördermittelscheck für Feuerwehrgerätehaus Pirow (27. 07. 2021)

Fördermittel für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Pirow

 

Manchmal dauert es halt ein wenig länger. Nachdem das alte Förderprogramm bereits ausgelaufen war, musste für einen Antrag auf Fördermittel für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Pirow erst die Auflage eines neuen Programms abgewartet werden. In diesem Fall hat sich die Geduld nun sogar doppelt ausgezahlt, da in dem aktuellen Förderprogramm kleinere Gerätehäuser verhältnismäßig besser gefördert werden als größere Objekte.
 

Am 27. Juli 2021 überreichte nun endlich Herr Uwe Schüler, Staatssekretär im Ministerium des Innern, den Fördermittelscheck in Höhe von 245.200 Euro an den Vorsitzenden des Amtsausschusses, Herrn Uwe Kessler und den Ortswehrführer in Pirow, den Oberlöschmeister Markus Kessler.

 

Anwesend waren neben den zahlreichen Kameradinnen und Kameraden auch der Amtsdirektor Herr Hergen Reker sowie Dr. Jan Redmann, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg.
 

Nach einer Besichtigung des zukünftigen Bauplatzes hatte Uwe Kessler zu einem Imbiss eingeladen, bei dem Spezialitäten der Pirower Agrargenossenschaft serviert wurden.
 

Die Ausschreibung und Vergabe der Bauarbeiten werden noch in diesem Jahr erfolgen, die Fertigstellung und Übergabe ist dann für das kommende Jahr vorgesehen. Die gesamten Investitionen werden sich auf über 330.000 Euro belaufen.
 

In Pirow entsteht damit der erste vollständige Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im Amtsgebiet Putlitz-Berge, wobei sich die Pirower Kameradinnen und Kameraden, die vor allen Dingen auch mit einer sehr guten Nachwuchsarbeit im Bereich der Jugendfeuerwehr hervorstechen, diesen Neubau mehr als verdient haben.
 

Text: Freiwillige Feuerwehr Amt Putlitz-Berge

 

Urheberrecht:

Amt Putlitz-Berge


Mehr über: Pirow, Pirow und Freiwillige Feuerwehr Pirow

[Alle Fotos zur Rubrik Schnappschüsse anzeigen]